Dekupiersäge

Mit einer Dekupiersäge führen Sie besonders präzise und filigrane Holzsägearbeiten durch. Das Dekupiersägeblatt ermöglicht gerade und kurvige Schnitte im Außen- und Innenbereich des Werkstücks. In diesem Ratgeber stelle ich Ihnen die beliebtesten Modelle vor.

Inhaltsverzeichnis

1. Dekupiersägen
2. Dekupiersägeblätter

1. Dekupiersägen

Dekupiersäge

Scheppach Deco-XL

Die Dekupiersäge eignet sich für Holz, Weichmetall, Kunststoff und Plexiglas:

  • Sägeblatt: dünn und 12,7 cm lang
  • Schnitttiefe: maximal bis zu 5 cm
  • Arbeitstisch: im Winkel verstellbar
  • LED: leuchtet Sägebereich hell aus
  • Leistung: 550 bis 1.600 Hübe/ Min.
  • Fußpedal: Geschwindigkeit regeln
Bei Amazon bestellen

 

Werkzeug-Beratung
Die Dekupiersäge von Scheppach wird am häufigsten gekauft. Sie hat eine hohe Leistung, ein praktisches LED-Licht sowie ein Fußpedal, um die Geschwindigkeit des Sägeblatts zu variieren.
Dekupiersäge im Überblick

Ideal für feine Schnitte

Das dünne und 12,7 cm lange Sägeblatt eignet sich für präzise Schnitte in Holz, weiches Metall, Kunststoff, Plexiglas und Gips. Dank der Wendigkeit der Dekupiersäge sind auch feinteilige sowie runde Zuschnitte möglich. Die maximale Schnitttiefe beträgt 5 cm. Die Säge eignet sich z.B. für Modellbauer und Bastler.

550 – 1.600 Hübe/ Min.

Das Werkstück wird beidhändig durch das Sägeblatt geführt. Die Geschwindigkeit kann mithilfe des Fußpedals zwischen 550 bis 1.600 Hüben/ Minute variieren. Das Fußpedal-Kabel ist 1,3 m lang. Das Stromkabel der Dekupiersäge hat eine Länge von 1,8 m. Wenn Sie bei Amazon bestellen, erhalten Sie eine Garantie über 2 Jahre.

Gute Sicht auf das Holz

Der leistungsstarke Motor (125 Watt) ermöglicht millimetergenaue und vibrationsarme Schnitte. Der Sägebereich wird mit der LED-Lampe ausgeleuchtet. Das Gebläse beseitigt die beim Sägen entstehenden Späne, für eine ideale Sicht auf das Werkstück. Bei Bedarf kann ein Staubsauger am 3,5 cm breiten Anschluss angesteckt werden.

Verschiedene Winkel

Der 41,4 x 25,4 cm große Tisch aus Aluminium ist mithilfe des Winkelmaßes um bis zu 45° verstellbar. Damit können Sie gerade, kurvige und auch individuelle Winkelschnitte durchführen. Das Werkstück wird mit dem Niederhalter fest fixiert. Auch in Schräglage ist die Arbeit mit der Dekupiersäge einfach und sicher.

Einfacher Blattwechsel

Das Gerät besitzt einen Schnellspannhebel, der einen einfachen und schnellen Wechsel des Dekupiersägeblatts ermöglicht. Sie benötigen dafür kein zusätzliches Werkzeug. In die Aufnahme können Laubsägeblätter mit und ohne Stift eingespannt werden. Die 63 x 32 x 30 cm große Säge wiegt 11,2 kg und lässt sich damit leicht tragen.


Dekupiersäge - machen Sie den Test

Einhell TC-SS 405 E

Die Dekupiersäge kann bei Bedarf auf einer Werkbank verschraubt und fixiert werden:

  • Material: Holz, Metall, Kunststoff
  • Sägeblatt: dünn und 12,7 cm lang
  • Schnitthöhe: maximal bis 5,2 cm
  • Metalltisch: 0° bis 45° verstellen
  • Motor: 400 – 1.600 Hübe pro Min.
  • Anschluss: für einen Staubsauger
Bei Amazon bestellen

 

Dekupiersäge im Überblick

Verschiedene Materialien

Diese Dekupiersäge hat ein 12,7 cm langes Sägeblatt, mit dem Sie feine Schnitte in Holz, Weichmetall oder Kunststoff durchführen können. Sie erhalten ein Ersatzsägeblatt, das schnell und einfach mithilfe des Schnellspanners ausgetauscht wird. Sie können sowohl Querstift-Sägeblätter mit T-Aufnahme als auch Rundsägeblätter verwenden.

Geschwindigkeit variierbar

Die Geschwindigkeit des Sägeblatts ist zwischen 400 – 1.600 Hüben/ Min. variierbar. Für ein besonders sauberes Schnittbild sorgt der vibrationsarme Motor (120 Watt). Der An- und Ausschalter befindet sich gut sichtbar auf der vorderen Seite des Geräts. Die 11,76 kg schwere Dekupiersäge hat die Maße 60,7 x 28,5 x 33,6 cm.

Tisch im Winkel verstellbar

Der 40,8 x 25 cm große Tisch aus Metall ist zwischen 0 – 45° nach rechts verstellbar. Die maximale Schnitthöhe in der waagerechten Position beträgt 5,2 cm, im 45°-Winkel sind es 2 cm. Damit das Werkstück nicht wegrutscht, wird es mit dem Niederhalter auf dem Tisch fixiert. Dies ermöglicht präzise Schnitte und ein sicheres Arbeiten.

Sauberer Schnittbereich

Für einen sauberen Arbeitsplatz sorgt die Abblasvorrichtung, die die beim Sägevorgang entstehenden Späne wegbläst. Am Gerät kann überdies ein Staubsauger angeschlossen werden. Der Durchmesser für den Anschluss beträgt 3,6 cm. Die robuste Basis kann bei Bedarf auf einer Werkbank verschraubt werden, für zusätzliche Stabilität.


Dekupiersäge Holz

Dremel MS20-1/5

Die Säge kann stationär auf der Werkbank oder alternativ freihandgeführt werden:

  • Schnitttiefe: 1,8 cm, sehr präzise
  • Hubzahl: 1.500 – 2.250 Hübe/ Min.
  • Spannhebel: leichter Blattwechsel
  • Klemmfuß: Oberflächenfixierung
  • Gewicht: 1,1 kg, leichte Bedienung
  • Koffer: Aufbewahrung, Transport
Bei Amazon bestellen

 

Dekupiersäge im Überblick

Leichte Handhabung

Diese Dekupiersäge kann mithilfe des Schnellklemmfußes an Tischen, Werkbänken und Oberflächen angebracht werden. Das Werkstück wird hierbei mit beiden Händen durch das Sägeblatt geschoben. Neben stationären Sägearbeiten sind auch mobile Tätigkeiten mit einer Hand möglich. Für große Werkstücke ist die Säge abnehmbar.

Hubzahl ist variierbar

Der vibrationsarme Motor (70 Watt) ermöglicht eine Leerlaufdrehzahl von 1.500 – 2.250 Hüben/ Minute. Sie können die Hubzahl damit individuell an die Härte und das Material des jeweiligen Werkstücks anpassen. Strom erhält die Dekupiersäge über ein Kabel.

Praktischer Koffer

Das Laubsägeblatt eignet sich für Präzisionsarbeiten mit einer Schnitttiefe bis zu 1,8 cm. Der Sägeblattwechsel ist mithilfe des Spannhebels einfach und ohne Werkzeug möglich. Nach dem Gebrauch kann die kompakte Säge mit den Maßen 40 x 37 x 21 cm und dem leichten Gewicht von nur 1,1 kg im praktischen Koffer aufbewahrt werden.


Dekupiersäge kaufen

Proxxon DSH

Die Dekupiersäge ist vielseitig einsetzbar, sowohl für Anfänger als auch für Profis:

  • Material: Holz, Kunststoffe, uvm.
  • Schnitttiefe: maximal bis zu 5 cm
  • Gebläse: sauberer Schnittbereich
  • Gewicht: 17 kg, steht sehr robust
Bei Amazon bestellen

 

Dekupiersäge im Überblick

Ist vielseitig einsetzbar

Die Dekupiersäge ist vielseitig einsetzbar, z.B. beim Formenbau und Modellbau, bei der Feinmechanik und zur Herstellung von Spielzeug (z.B. Puzzles). Beliebt ist sie daher bei Designern, Architekten, Schreinern, in Schulen und Lehrwerkstätten sowie im privaten Gebrauch. Die Säge eignet sich sowohl für Anfänger als auch Profis.

Schnitttiefe bis zu 5 cm

Die maximale Schnitttiefe in Holz beträgt 5 cm (2,5 cm bei 45°-Schnitten), in Kunststoff 3 cm und bei NE-Metalle 1 cm. Die Dekupiersäge eignet sich außerdem zum Trennen von Plexiglas, glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK), Schaumstoff, Gummi, Leder, Kork und vielen weiteren Werkstoffen. Sie erhalten 5 grobe und feine Sägeblätter.

Sauberer Schnittbereich

Das zuschaltbare Gebläse hält das Werkstück staubfrei und den Arbeitsbereich sauber. Damit haben Sie eine freie Sicht von oben auf den Sägebereich. Im Lieferumfang ist ein Blasebalg mit justierbarer Luftdüse enthalten. Seitlich am Gerät befindet sich zudem ein Absaugkanal, an dem bei Bedarf ein Staubsauger anschließbar ist.

Vibrationsarmes Sägen

Der 36 x 18 cm große Tisch aus robustem Aluminium-Druckguss ist um 45° kippbar, um auch schräge Gehrungsschnitte durchführen zu können. Dank des hohen Gewichts von 17 kg steht diese Säge besonders fest und sicher auf der Werkbank. Dies ermöglicht ein laufruhiges und präzises Arbeiten ohne Vibrationen.

Leistungsstarker Motor

Die Halterung eignet sich für Standard-Sägeblätter mit Querstift sowie zum Einklemmen normaler Laubsägeblätter ohne Stift. Der kraftvolle 2-Gang-Motor (205 Watt) ermöglicht eine Hubzahl von wahlweise 900 und 1400 Hüben/ Minute. Der Sägehub beträgt 1,9 cm. Strom erhält die Dekupiersäge über ein Kabel (220 – 240 Volt).


Dekupiersäge Profi

Hegner Multicut

Die Dekupiersäge mit hochwertigem Motor ist für den Dauereinsatz ausgelegt:

  • Material: Holz, Metall, Kunststoff
  • Schnitttiefe: maximal bis zu 5 cm
  • Sägetisch: ist um 45° schwenkbar
  • Leistung: 400 – 1.400 Hübe/ Min.
  • Gebläse: sauberer Schnittbereich
  • Anschluss: für einen Staubsauger
Bei Amazon bestellen

 

Dekupiersäge im Überblick

Für verschiedene Materialien

Die Säge ist für Weich-/ Hartholz, Kupfer, Aluminium, Messing und Kunststoffe geeignet. Sehr beliebt ist sie bei Schreinern, Restauratoren, Modellbauern, Blechnern, Schnitzern, Drechslern, Kunsthandwerkern, Bastlern, Schulen und Ausbildern. Der leistungsfähige Motor (100 Watt, 230 Volt) ist für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Für sehr feine Sägearbeiten

Zum Einsatz kommen Standard-Laubsägeblätter, deren Spannung individuell eingestellt wird. Die maximale Schnitthöhe beträgt 5 cm. Der Sägehub kann auf 1,2 cm oder 1,5 cm eingestellt werden. Mit dieser Dekupiersäge führen Sie besonders feine Arbeiten durch, z.B. enge Radien und Winkel sowie leicht durchzuführende Innenschnitte.

Regelbare Geschwindigkeit

Die Dekupiersäge ist mit oder ohne Drehzahlregelung erhältlich. Die Geschwindigkeit ist manuell und mit einem Fußpedal zwischen 400 – 1400 Sägehüben/ Minute variierbar, je nach Härte des zu bearbeitenden Materials. Wird der Fuß vom Pedal genommen, bleibt die Geschwindigkeit konstant, bis das Pedal wieder betätigt wird.

Sägetisch 45° schwenkbar

Die Dekupiersäge ist 52 cm tief, 29 cm breit und 16 kg schwer. Der stabile Sägetisch aus Guss mit den Maßen 43 x 23 cm ist um 45° schwenkbar, für schräge Gehrungsschnitte. Der große Sägearm ermöglicht den Zuschnitt langer und breiter Werkstücke. Insgesamt ist das Gerät hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig.

Sauberer Arbeitsbereich

Optional kann ein Staubsauger mit einem Rohrdurchmesser von 35 mm angeschlossen werden. Dieser saugt die beim Sägevorgang entstehenden Späne auf. Alternativ können Sie auch das Gebläse einstellen und die Sägespäne vom Schnittbereich wegblasen.


2. Dekupiersägeblätter

Dekupiersägeblatt

TX Erfolg

Die 16 Dekupiersägeblätter eignen sich für die Dekupiersägen in diesem Ratgeber:

  • 16 Sägeblätter: universell 12,7 cm
  • Zahnung: 10, 15, 18 und 24 Zähne
  • Flexibel: Sägeblätter sind biegsam
  • Material: aus hochwertigem Stahl
  • Eignung: Holz, Metall, Kunststoffe
  • Schnitte: sauber und gleichmäßig
Bei Amazon bestellen

 

Die Sägeblätter im Überblick

Grobe und feine Zahnung

Sie erhalten 16 Sägeblätter, die optimal für die in diesem Ratgeber vorgestellten Sägen geeignet sind. Sie sind 12,7 cm lang (13,2 cm mit Stift), 0,3 cm breit und 0,3 mm dick. Sie haben unterschiedliche Zahnungen für die Bearbeitung harter und weicher Materialien: 10, 15, 18 und 24 Sägezähne/ Zoll.

Aus hochwertigem Stahl

Die Sägeblätter bestehen aus hochwertigem Stahl. Dieser kann in einem großen Winkel gebogen werden, ohne dabei zu brechen. Die scharfe Zahnung ermöglicht saubere und gleichmäßige Schnitte in Holz, weiches Metall, Kunststoff und ähnliche Materialien.


3. Darauf müssen Sie beim Kauf der Dekupiersäge achten

Achten Sie beim Kauf auf die folgenden Eigenschaften:

  • Sägeblatt: Das 12,7 cm lange Dekupiersägeblatt eignet sich sowohl für gerade als auch kurvige Schnitte. Die Schnitttiefe beträgt meist 5 cm. Umso feiner das Sägeblatt, desto filigranere und millimetergenaue Sägearbeiten sind möglich.
  • Blattwechsel: Dank des Spannhebels ist der Austausch des Sägeblatts leicht und ohne zusätzliches Werkzeug möglich. In die Blattaufnahme passen Sägeblätter mit und ohne Stift. Bei stiftlosen Sägeblättern brauchen Sie Sägeblattklemmen/ Spannvorrichtungen. Ersatzsägeblätter sind bei manchen Dekupiersägen als Zubehör mit dabei.
  • Material: Dekupiersägen eignen sich für Weich- und Hartholz, Weichmetall, Kunststoff, Plexiglas, Gips, glasfaserverstärkten Kunststoff (GFK), Schaumstoff, Gummi, Leder, Kork und viele weitere Werkstoffe. Achten Sie auf die Verwendung des richtigen Sägeblatts.
  • Zahnung: Es gibt Dekupiersägeblätter mit gerader Zahnung (Standard-Laubsägeblätter für gerade Linien), mit sogenannter Gegenzahnung (jeder dritte oder vierte Zahn ist in die entgegengesetzte Richtung angeordnet) sowie mit Rundzahnung (Rundsägeblätter mit Querstift für ungerade Linien und Winkel).
  • Geschwindigkeit: Die Hubzahl des Sägeblatts kann stufenweise oder stufenlos variiert werden. Besonders praktisch sind Dekupiersägen mit einem Fußpedal, mit dem Sie die Geschwindigkeit individuell an die Härte des Materials anpassen. Das Werkstück kann währenddessen beidhändig durch das Sägeblatt geführt werden.
  • Motor: Der elektrische Antrieb sorgt für einen schnellen Sägefortschritt im Vergleich zu manuellen Sägen. Achten Sie auf einen laufruhigen und vibrationsarmen Motor, für ein sauberes Schnittbild. Strom erhält die Dekupiersäge über ein langes Kabel.
  • Arbeitstisch: Dieser kann um 45° geneigt werden, um auch schräge Gehrungsschnitte durchzuführen. Das Werkstück wird mit einem sog. Niederhalter fixiert, sodass es beim Sägen nicht verrutscht. Damit ist auch das Arbeiten in Schräglage möglich.
  • Staubsauger: Die meisten Dekupiersägen haben einen Staubsaugeranschluss, der die beim Sägevorgang entstehenden Späne auffängt. Der Durchmesser des Rohres beträgt 35 mm. Zusätzlich haben manche Geräte ein Gebläse, das die Sägespäne wegbläst und ebenfalls für eine freie Sicht sowie einen sauberen Arbeitsbereich sorgt.
  • Beleuchtung: Manche Sägen haben ein LED-Licht, um den Sägebereich auszuleuchten. Damit ist auch ein Einsatz in dunklen Arbeitsumgebungen möglich.
  • Gewicht: Die meisten Sägen wiegen 11 – 17 kg. Dank ihrer kompakten Maße finden sie auch in sehr kleinen Werkstätten einen Platz. Manche Sägen können mit der Werkbank verschraubt oder festgeklemmt werden. Im Vergleich dazu gibt es Mini-Dekupiersägen, die nicht nur kleiner sondern mit 1 – 2 kg auch deutlich leichter sind.
  • Eignung: Dekupiersägen eignen sich für Anfänger und Profis im gewerblichen Einsatz. Typische Einsatzbereiche sind das holzverarbeitende Handwerk, Modellbauer, Bastler, Designer, Architekten, Schreiner, Restauratoren, Kunsthandwerker und Schulen.

Ein Test der Stiftung Warentest mit einem ausgewiesenen Testsieger liegt nicht vor. Auch aus diesem Grund habe ich diesen Ratgeber für Sie erstellt, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.


4. Tipps im Umgang mit der Dekupiersäge

Das deutsche Wort „Dekupier“ kommt ursprünglich aus dem Französischen („découper“) und bedeutet übersetzt ausschneiden beziehungsweise zerschneiden. Dies beschreibt gut, wofür die Dekupiersäge entwickelt wurde. Deren Handhabung ist denkbar einfach:

Vorbereitung

  • Tragen Sie eine Brille zum Schutz Ihrer Augen vor herumfliegenden Sägespänen
  • Verzichten Sie auf Handschuhe, damit Sie das notwendige Feingefühl haben
  • Achten Sie darauf, dass die Dekupiersäge fest auf dem Untergrund steht
  • Als Sperrholz sind Pappel, Kiefer, Fichte, Buche und Birke ideal geeignet
  • Verwenden Sie ein Laubsägeblatt für Holz und ein Metallsägeblatt für Metall

Durchführung

  • Sägen Sie harte Stoffe mit geringer Hubzahl, damit das Sägeblatt nicht bricht
  • Bei weichen Materialien erhöhen Sie die Geschwindigkeit kontinuierlich
  • Anfänger beginnen am besten erst einmal mit einer niedrigen Drehzahl
  • Die Finger haben immer einen ausreichend großen Abstand zum Sägeblatt
  • Machen Sie vorab Tests an Reststücken, um den Bewegungsablauf zu üben
  • Beginnen Sie mit dickeren Werkstücken, bis Sie ausreichend Übung haben
  • Zunächst werden die Innenkonturen gesägt, danach die Außenkonturen
  • Das Werkstück wird mit wenig Druck durch das Sägeblatt geschoben

Um Motive innerhalb eines Werkstücks herauszusägen, lösen Sie das Sägeblatt, um es in ein vorab gebohrtes Loch einzufädeln. Dies ist ein großer Vorteil der Dekupiersäge.

Kinder und Jugendliche sollten zunächst Erfahrungen mit einer Laubsäge sammeln, bevor sie die elektrische Dekupiersäge verwenden. Weisen Sie Kinder und Jugendliche ausgiebig in die Funktionsweise der Säge ein und beaufsichtigten Sie das Projekt. Wenn Sie die Säge einmalig oder nur selten benötigen, können Sie diese auch leihen oder gebraucht kaufen.

Wartung und Pflege

Saugen Sie übrig gebliebene Sägespäne mit einem Staubsauger ab und wischen Sie die Säge mit einem trockenen Tuch ab. Abgenutzte Sägeblätter werden ausgetauscht. Trennen Sie die Dekupiersäge dafür sicherheitshalber vom Stromnetz. Achten Sie darauf, dass die Zähne des Sägeblatts nach unten zeigen. Lagern Sie die Säge an einem trockenen Ort.


5. Kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken (z.B. für Weihnachten)

Wenn Sie nicht Freihand sägen wollen, können Sie die Schnittlinie vorzeichnen oder Vorlagen verwenden. Im Internet finden Sie viele Mustervorlagen für Dekupiersägen, die Sie kostenlos als PDF herunterladen und ausdrucken können. Die Vorlage wird auf das Werkstück geklebt und anschließend mit der Dekupiersäge ausgesägt.

Vorlagen und nützliche Anleitungen finden Sie z.B. bei Feinschnitt kreativ und HC Holzkunst. Anregungen und Ideen finden Sie außerdem bei Pinterest sowie in den Büchern Das große Buch der Dekupiersäge, Das clevere Laubsäge-Buch und Weihnachtsschmuck selbst gesägt. Besonders beliebt sind Tiere sowie Motive für Weihnachten und Ostern.

War dieser Artikel hilfreich?
4.9 (25 Bewertungen)